Die Kunst des Überlebens

Eine Friedensreportage aus Ruanda auf der Suche nach Auswegen aus der Gewaltspirale. Unterwegs mit denen, die uns vorleben, wie Vergebung möglich ist und was sie bewirken kann. Begleitet von der Frage, ob es einer so tief traumatisierten Gesellschaft gelingen kann, sich aus den Schlingen der Vergangenheit zu lösen. Getragen aber auch vom Drang verstehen zu wollen, was Ruanda uns zu erzählen hat, was wir von seinen Bewohnern lernen können. Hier und heute. 

August 2019

Auf den Fotos von links nach rechts: Magda, Emilienne, Assumpta

Das Symbol auf dem Titelbild steht für Ubumuntu, was Menschheit bedeutet auf Kinyarwanda. Das Zeichen wird in Ruanda verwendet, um auszudrücken, dass wir nur gemeinsam Mensch sein können:

I am because you are.